Composites Lounge
Conference 2.0

18. Februar 2021, 10 - 16 Uhr - live & online!

1 Tag, 6 Stunden, 30 Experten

  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Das Event - jetzt noch interaktiver, kreativer und professioneller!

Die Composites Lounge Conference
Das Composites Online Netzwerk #CompositesLounge organisiert zum zweiten Mal - am 18. Februar 2021 - eine Online-Konferenz für Composites-Themen, die "Composites Lounge Conference (CLC)".

Wir sind ein Team aus enthusiastischen Composites-Experten, die mit diesem Netzwerk- und Wissensformat das Thema Faserverbund & Leichtbau in den Fokus rücken, und wie schon letztes Jahr die Zeit zwischen den Fachmessen überbrücken.


Das exzellente Feedback von 207 Teilnehmer*innen der CLC 1.0 führte zur jetzigen 2.0. Nun stellen wir neben dem Inhalt die Interaktion und das Netzwerken ins Rampenlicht. Wir bieten Ihnen eine professionelle Eventplattform an, die eine direkte Interaktion zwischen Referenten und Teilnehmern ermöglicht. Wir streamen live & hybrid aus unserem "Studio Stade", der Solarhalle des CFK Nord, und bringen so echtes Veranstaltungsfeeling zu Ihnen auf den Bildschirm!

Unser Fokus liegt auf Selbständigen und klein-/mittelständische Unternehmen in der D-A-CH Region - denn hier findet echte Innovation statt.

In unserer LinkedIn Gruppe „Composites Lounge“ halten Sie immer informiert, vernetzen Sie sich gerne mit uns: https://lnkd.in/dMrDJmX

Unabhängig, neutral und professionell organisiert - wir fördern einen offenen und kreativen Austausch über alle Branchen zum Thema Composites!
Die Struktur
  • 10.00 – 10.15 Uhr: Eröffnung und Impulse
Die nun folgenden vier 75min Sessions sind aufgebaut:
- 1 Keynotevortrag (15 min.)
- 3 Impulsvorträge (á 5 min)
- 1 Paneldiskussion mit den Rednern + Moderator (30 min)
- 4 Meet the experts: die Referenten stellen sich LIVE den Teilnehmern (á 15 min)

  • 10.15 – 11.15 Uhr: Session 1: Neue Mobilität
  • 11.15 – 11.30 Uhr: Meet the experts
  • 11.30 – 12.30 Uhr: Session 2: Automatisierung & Robotik
  • 12.30 – 12.45 Uhr: Meet the experts
  • 12.45 – 13.30 Uhr: Speed Networking & Open Table - Virtuelle Werkstattführung durch DLR und Fraunhofer IFAM
  • 13.30 – 14.30 Uhr: Session 3: Bau & Infrastruktur
  • 14.30 – 14.45 Uhr: Meet the experts
  • 14.45 – 15.45 Uhr: Session 4: Composites Business 2021 - Wachstumspotentiale 
  • 15.45 – 16.00 Uhr: Meet the experts
  • 16.00 – 16.00 Uhr: Abschluss und Ausblick


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Ihr Team der Composites Lounge

SPONSOR WERDEN!

Ab 400 EUR sichern Sie sich prominente Sichtbarkeit vor, während und nach der Konferenz, z.B. Einbindung in unsere social media Aktionen, Logos, Banner, Trailer, Freitickets und einen virtuellen Messestand!


Bei Interesse bitte hier klicken:

Unsere Keynote Speaker und Experten:

Dr. Dirk Büchler
spezialisiert auf additive Verfahren mit langfaserverstärkten Kunststoffen und Fluidmechanik
Dr. Dirk BüchlerGeschäftsführer // BaltiCo GmbH
Gerret Kalkoffen
Gerret KalkoffenGeschäftsführer Carbon Truck & Trailer
Dr. Dirk Niermann
Dr. Dirk NiermannAbteilungsleiter Automatisierung und Produktionstechnik // Fraunhofer IFAM
Heike Wolfangel
Familienunternehmerin, Geschäftsführerin und Business & Mindset Coach
Heike WolfangelGeschäftsführerin Wolfangel GmbH & Wolfangel Coaching

Silber Sponsoren

imbeo-logo-neg.png
white_logo_transparent_background.png
kopie-von-vorlage-fotoausschnitt-rund.png
img4.png

Der Zeitplan
- Details per Klick auf den Slot

9:00 Uhr

Öffnung der Event Plattform

Die CL öffnet Ihre Tore:
- Erkunden Sie die Plattform und ihre Funktionen

- Fragen Sie das CL Team live zur Technik & zum Ablauf
- Starten Sie spontane Live-Video-Meetings

- Nehmen Sie an Business-Speednetworkings teil
- Tauschen Sie sich bereits jetzt mit Referenten und Teilnehmern aus

... schauen Sie einfach mal wer da ist und planen Sie Ihren Tag.

Teilnehmer & Team der Composites Lounge
10:00 Uhr

Offizielle Begrüßung und Informationen zum Ablauf

Das Team der Composites Lounge heißt alle Teilnehmer herzlich willkommen und erläutert den genauen Ablauf der folgenden Sessions und vor allem der Interaktionsformate.

Die nun folgenden vier 75-minütigen Sessions sind aufgebaut in:

  • 1x Keynotevortrag (15 min.)
  • 3x Impulsvorträge (á 5 min, nacheinander)
  • 1x Paneldiskussion mit den Rednern + Moderator (30 min)
  • 4x Meet the expert: die Experten stellen sich LIVE den Teilnehmern (15 min, parallel)
Die Keynote- und Impulsvorträge bilden die thematische Grundlage für ein kontroverses Panel. Hier werden zum einen die Fragen der Zuschauer live eingebunden, und zum anderen vom Moderator Thesen bearbeitet, die in Vorbereitung zur Session entstanden sind. Und dann haben Sie die Gelegenheit, die Redner direkt anzusprechen in unseren "Meet the expert"!

Das Team der Composites Lounge
10.15 - 11.30 Uhr (gesamte Session)

Session #1: Neue Mobilität - zu Wasser, Land und Luft

10.15 Uhr

Keynote: Wirtschaftlich & nachhaltig: Leichtbau für den Warenverkehr von Morgen

  • Mehr Nutzlast durch Leichtbau
  • Reduktion von CO2
  • Bessere Integration von Batterien und Reichweitensteigerung

Gerret Kalkoffen / Geschäftsführer / Carbon Truck & Trailer
10.30 Uhr

Impuls #1

Tassilo Witte / Projektleiter & Airbus-Recycling-Experte / CTC GmbH - an Airbus company
10.35 Uhr

Impuls #2

N.N., Carbovasion
10.40 Uhr

Impuls #3

Tanja Flügel, Bayern innovativ
10.45 Uhr

Diskussionsrunde

Unser Sessionmoderator und -experte Jens Bölke nimmt alle Referenten in die große 30-minütige Diskussionsrunde mit und geht auf die Fragen der Teilnehmer ein. Kontroverse Thesen und Fragen werden den Stil prägen - seien Sie gespannt!

Jens Bölke / Leiter Neue Technologie / pullcube - Thomas GmbH + Co. Technik + Innovation KG
11.15 - 11.30 Uhr

Meet the experts "Neue Mobilität"

Nun wird es persönlich - alle 4 Redner der Session begeben sich in einzelne virtuelle Räume und stellen sich Ihren Fragen. Nutzen Sie die Chance und nehmen Sie Kontakt auf. Im 1:n Format und per Videokonferenz (integriert in die Plattform) kann man sich in die Augen schauen - schalten Sie Kamera und Mikrofon an, dann sind Sie mittendrin statt nur dabei!

alle Redner der Session
11.30 - 12.45 Uhr (gesamte Session)

Session #2: Automatisierung & Robotik

Schon vor über 10 Jahren haben wir ein immenses Potential zur Senkung der Faserverbund-Produktionskosten identifiziert. Neben einem Potential zur Reduktion der Materialkosten von 50% durch Verschnittreduktion etc., stand vor allem ein Potential zur Senkung der Prozesskosten von 90% im Fokus zahlreicher Innovationsprojekte der folgenden Jahre. Ein wesentlicher Schlüssel zur Erreichung des Ziels der zunehmenden industriellen Anwendung von Composites kommt dabei der Automation von vormals händischen Produktionsprozessen zu. Aber wo stehen wir heute? Ab welcher Stückzahl lohnt sich in welcher Branche die Automatisierung? Können Branchen wie Luftfahrt und Automobilindustrie voneinander lernen? Können Composites sogar selbst Teil einer zielführenden Automatisierung & Robotik sein? Diese und weitere Fragen möchten wir mit Ihnen diskutieren.

11.30 Uhr

Keynote: Kognitive Automatisierung im Flugzeugbau

Dr. Niermann als Abteilungsleiter für Automatisierung und Produktionstechnik beim Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM bringt heute als Thema mit:

Basis für das automatische Bearbeiten und Montieren von wenig maßhaltigen CFK-Großbauteilen im Flugzeugbau ist die Automatisierung des Toleranzmanagements. Dazu müssen sich Prozesse und Maschinen sowohl den Bauteilen anpassen als auch so präzise arbeiten, dass die Toleranzvorgaben eingehalten werden. Industrieroboter bieten bei der Automatisierung die größtmögliche Flexibilität bei verhältnismäßig geringen Investitionsausgaben. Die notwendige Verbesserung der Absolutgenauigkeit erreicht das Fraunhofer IFAM durch Kalibrierung und durch Integration zusätzlicher Messsensoren.

Dr. Dirk Niermann / Abteilungsleiter Automatisierung und Produktionstechnik / Fraunhofer IFAM
11.45 Uhr

Impuls #1: Werkzeugtechnologie für die großserientechnische Verarbeitung von thermoplastischen Leichtbaumaterialien

Christian Götze / Head of Sales & Innovation / GK Formenbau AG
11.50 Uhr

Impuls #2: Schneller, präziser, effizienter – Produktivitätssteigerung durch clevere Faserverbundlösungen im Maschinenbau

Kai Steinbach / Bereichsleiter Engineering / LZS GmbH
11.55 Uhr

Impuls #3: Herausforderung Faserverbundautomatisierung – Was können die Branchen voneinander lernen?

Wilhelm Rupertsberger / Leiter Kompetenz Center Kunststoff / FILL GmbH
12.00 Uhr

Diskussionsrunde

Unser Sessionmoderator und Themenexperte Dr. Thomas Heber nimmt alle Referenten in die große Diskussionsrunde mit und geht auf die Fragen der Teilnehmer ein. Kontroverse Thesen und Fragen werden den Stil prägen - seien Sie gespannt!

Dr. Thomas Heber / Composites United & Leichtbau-Zentrum Sachsen GmbH
12.30 - 12.45 Uhr

Meet the experts "Automatisierung & Robotik"

Nun wird es persönlich - alle 4 Redner der Session begeben sich in einzelne virtuelle Räume und stellen sich Ihren Fragen. Nutzen Sie die Chance und nehmen Sie Kontakt auf. Im 1:n Format und per Videokonferenz (integriert in die Plattform) kann man sich in die Augen schauen - schalten Sie Kamera und Mikrofon an, dann sind Sie mittendrin statt nur dabei!

alle Redner der Session
11.45 - 12.30 Uhr

Pause / Netzwerken

Jeder benötigt eine Pause- insbesondere in der virtuellen Welt - diese 45 Minuten gehören ganz Ihnen.

Allen, die sich schnell wieder ins Getümmel werfen möchten und es nicht abwarten können, empfehlen wir unsere Interaktionsmöglichkeiten:

  • Textnachrichten: Sie können jederzeit Nachrichten schreiben 
  • Videomeetings: schauen Sie in die Teilnehmerliste bzw. unsere Thementische und nehmen Sie einfach teil. Alles läuft integriert über unsere Plattform.
  • Speed Networking: lassen Sie sich überraschen - und treffen sie in kurzen 1:1 Videomeetings auf Menschen, die sie vorhger wahrscheinlich nicht kannten. Entdecken Sie gemeinsame Themen und Interessen und tauschen Sie Kontaktdaten aus.
  • Open Table: Sie fanden die vorherigen Themen extrem spannend und möchten dies mit anderen Teilnehmern diskutieren? Dann platzieren Sie einen Thementisch, an dem man spontan teilnehmen kann - unmoderiert, auf Augenhöhe mit den anderen und kreativ austauschen!

11.50 - 12.20 Uhr

Virtueller Rundgang CFK Nord

Wir sind zu Gast beim CFK Nord in Stade (bei Hamburg) und laden Sie ein, an unserer virtuellen Werkstattführung des DLR und Fraunhofer IFAM teilzunehmen: wir gehen live mit der Kamera in die heiligen Hallen und sprechen mit den jeweiligen Projektleitern über die neusten Entwicklungen. In der anschließenden Fragerunde können Sie sich direkt einbringen!

13.30 - 14.45 Uhr (gesamte Session)

Session #3: Bau & Infrastruktur

Die Reduktion der CO2-Belastung und Wiederherstellung der Infrastruktur auf Basis unterschiedlicher Composites-Technologien wird die Baubranche in Zukunft verändern. Der multimateriale Leichtbau ist das Zukunftsthema, das wir in der Session Bau & Infrastruktur behandeln. Wir sprechen über carbonfaserverstärkte Kunststoffe, Carbonbeton, Bemessungsgrundlagen und Entwicklungen auf wissenschaftlicher Ebene.

Unsere Ressourcen sind nicht endlos verfügbar und wir belasten die Erde immer stärker. Der Earth Overshoot Day (Erdüberlastungstag EOD) fällt in einigen Ländern bereits auf den Monat Februar, in Deutschland wird er voraussichtlich im Jahr 2021 am 5. Mai sein. Wir wollen einen Beitrag dazu leisten, den EOD wieder Richtung Ende Dezember zu schieben, besser noch darüber hinaus. Der Weg aus dem Sanierungsstau in Verbindung einer nachhaltigen und ressourcenschonenden Leichtbautechnologie sind die zentralen Themen dieser Session.

Werden wir mit Carbon in Verbindung mit unterschiedlichen Matrices die Welt zum Positiven verändern?

13.30 Uhr

Keynote: Das Stablegeverfahren eine produktive, nachhaltige und kostengünstige Leichtbaulösung für Anwendungen im Bauwesen

Dr. Büchler ist spezialisiert auf additive Verfahren mit langfaserverstärkten Kunststoffen und Fluidmechanik. Sein Thema:

Das Stablegeverfahren ist eine neuartige additive Composite Bauweise für große räumliche Gittertragwerke. Dabei wird im Gegensatz zu bestehenden Lösungen kein flächenorientiertes Gewebe oder Gelege, sondern als Ausgangsmaterial ein Roving verwendet. In Verbindung mit einer in die Konstruktion integrierten Gitterstruktur wird eine, im Vergleich zu herkömmlichen additiven Verfahren, sehr hohe Produktivität erreicht, so dass auch sehr große Bauteile wie Brückenelemente damit effizient gefertigt werden können. Am Beispiel einer Radwegbrücke werden technologische Aspekte des neuen Verfahrens erläutert und Vorteile und Unterschiede zu bestehenden konventionellen Technologien erläutert.

Dr. Dirk Büchler / Geschäftsführer / BaltiCo GmbH
13.45 Uhr

Impuls #1: Hochfeste Carbonbetonplatten unter Einzellastbeanspruchung - Aus der Forschung in die Baupraxis

Frau Dr. Krieger ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Textilbetonbau und erbringt Beratungs- und Ingenieurleistungen als freiberufliche Bauingenieurin. Ihr Thema:

Aufgrund der hohen Tausalzbeanspruchung stellt der Parkhausbau ein prädestiniertes Einsatzgebiet für Betonbauteile mit nichtrostender Bewehrung dar. Um textilbewehrte Parkhausdeckenplatten in der Baupraxis bemessen zu können, sind Kenntnisse zum Lastabtrag konzentrierter Einzellasten erforderlich. Experimentelle und numerische Untersuchungsergebnisse zeigen, dass geltende Ingenieurmodelle aus dem Stahlbetonbau wegen des unterschiedlichen Materialverhaltens der Bewehrungen nicht direkt auf den Textilbetonbau übertragen werden können.

Dr. Larissa Krieger / Lehrauftrag Massivbau / Hochschule Darmstadt
13.50 Uhr

Impuls #2: FVK-Bewehrungen für einen nachhaltigen Betonbau

Dr. Kulas steht für die Entwicklung und Vermarktung praxistauglicher FVK-Bewehrungen für den Betonbau. Sein Thema:

Die strukturellen Schäden an Betonbauteilen können heute schon vermieden werden, da es zahlreiche Lösungen für Bewehrungen gibt, die nicht korrodieren. Beispiele sind Bewehrungsstäbe, die schon seit einiger Zeit auf dem Markt sind. Aber auch gitterförmige Bewehrungen weisen neue Wege im Betonbau auf. Sei es im Fertigteilbau, Ortbeton oder in der Sanierung: mit Bewehrungen aus Glas- oder Carbonfasern lassen sich Ressourcen reduzieren, Instandhaltungskosten reduzieren und Gewicht der Betonkonstruktionen einsparen.

Dr. Christian Kulas / Geschäftsführer / solidian GmbH
13:55 Uhr

Impuls #3: C³-Projekt – Forschung und Praxis

Dr. Schladitz bringt sich ein als Bauingenieur und Wissenschaftler an der TU Dresden im Bereich Carbon- und Textilbeton sowie als Geschäftsführer des C³ e.V.
Sein Thema:

Carbonbeton – zuvor Textilbeton – wird seit über 20 Jahren entwickelt und in der Baupraxis eingesetzt. Das Projekt Carbon Concrete Composite – kurz C³-Projekt – hat in den letzten 6 Jahren dazu beigetragen, dass diese Kombination aus Carbonbewehrung und Beton in der Baupraxis eine breite nachhaltige und wirtschaftliche Anwendung erfahren kann. Im Vortrag wird ein Einblick in die Forschung und Praxisanwendung gegeben. Vorteile, aber auch Herausforderungen werden kurz angesprochen.

Dr. Frank Schladitz / Geschäftsführer / Carbon Concrete Composite e.V.
14.00 Uhr

Diskussionsrunde

Unser Sessionmoderator und Themenexperte Roy Thyroff nimmt alle Referenten in die große 30-minütige Diskussionsrunde mit und geht auf die Fragen der Teilnehmer ein. Kontroverse Thesen und Fragen werden den Stil prägen - seien Sie gespannt!

Roy Thyroff / Geschäftsführer / rothycon & CU Bau
14.30 Uhr

Meet the experts "Bau & Infrastruktur"

Nun wird es persönlich - alle 4 Redner der Session begeben sich in einzelne virtuelle Räume und stellen sich Ihren Fragen. Nutzen Sie die Chance und nehmen Sie Kontakt auf. Im 1:n Format und per Videokonferenz (integriert in die Plattform) kann man sich in die Augen schauen - schalten Sie Kamera und Mikrofon an, dann sind Sie mittendrin statt nur dabei!

alle Redner der Session
14.45 - 16.00 Uhr (gesamte Session)

Session 4: Composites Business 2021 - Wachstumspotentiale

Wachstumspotentiale 2021 - wir schauen nach vorne!

Fachliches Wissen ist unser höchstes Gut - so wird es jedenfalls in allen Konferenzen, Seminaren und Messen kommuniziert. Vergessen wird aber der hohe Anteil an "soft-skills" den wir benötigen, um uns und unsere Kolleg*innen und / oder Mitarbeiter*innen auch mitnehmen zu können. Und nicht zu vergessen die berühmte Work-Life Balance, die viele insbesondere im Jahr 2020 neu justieren mussten.

Und so trauen wir uns erstmalig an diese Themen, welche auf Composites Veranstaltungen weltweit noch nie behandelt wurden. Wir können dies, da unsere Redner*innen die Brücke schlagen izwischen der Welt der Composites UND der Persönlichkeits- und Geschäftsentwicklung!

Freuen Sie sich auf Persönlichkeiten, die es geschafft haben, auch in 2020 mit voller Kraft vorauszugehen und die für Ihren Weg in 2021ff wertvolle Tipps und Tools mitbringen - es geht um:
- Persönlichkeitsentwicklung und Motivation
- Changemanagement und Führung
- Content- und Netzwerkmanagement
- Design Thinking / Innovationsmanagement

14.45 Uhr

Keynote: Starke Persönlichkeit - starkes Business!

Heike Wolfangel ist Familienunternehmerin als Gesellschafterin und Geschäftsführerin der Wolfangel Composite Equipment GmbH, und Gründerin eines Coaching, Training und Mentoring Business. In dieser Rolle ist sie bei uns - ihr Thema:

Hat 2020 die Composite Branche wirklich vor besondere Herausforderungen gestellt oder sind es einfach ANDERE Herausforderungen? Als Führungskraft oder UnternehmerIn sehen wir uns permanent vor Herausforderungen - kommen sie weniger von außen, so stellen wir sie uns selbst. Stärkung, Wachstum, Rentabilität und Nachhaltigkeit stehen jederzeit im Fokus. 

Wie auch immer die Umstände sind - wir tun etwas! Die Persönlichkeit des Unternehmers macht den Unterschied - in ruhigen Zeiten und ganz besonders in Zeiten großer Herausforderungen. 

Chancen erkennen, das Team einbinden, Ideen entwickeln, Vertrauen schenken, mutig und kraftvoll sein und den Fokus höchst konzentriert zu halten auf „Wie kann es jetzt leichter und besser gehen? Was macht uns stark und stärker!“ öffnet den Blick für Lösungen und schenkt die Zuversicht und die Kraft erfolgreich zu bleiben und noch erfolgreicher zu werden.

Heike Wolfangel / Geschäftsführerin / Wolfangel GmbH & Wolfangel Coaching
15.00 Uhr

Impuls #1: Innovations- und Netzwerkmanagement

Ilkay ist Linkedin Community Architekt & Markenbotschafter. Er verknüpft 
Innovationen und Industrien, insbesondere im Bereich Composites und thermische Isolierung. Seine Erfahrung als Verkaufsleiter, Unternehmensberater, Innovationscoach und Content Creator nutzt er um innovative Ideen gemeinsam mit seinem Netzwerk in die Tat umzusetzen. Sein Thema:

folgt in Kürze!

Ilkay Özkisaoglu / CEO / IMBEO
15.05 Uhr

Impuls #2: Organisations-Change: Kickstart 2021

Ilona Diesner ist "Process Enabler" für die Transformation von Organisationen. Ihr Fokus liegt in effizienten und vitalen Unternehmenskulturen, ideal verknüpft durch harmonische betriebliche und menschliche Abläufe und Bedürfnisse. Ihr Thema:

Prioritäten und Maßnahmen optimieren, um die eigene Transformation unter den Herausforderungen des Jahres zu ermöglichen!

Ilona Diesner / Inhaberin / threenuts
15.10 Uhr

Impuls #3:

Oliver Kipf / CEO / CG Tec
15.15 Uhr

Diskussionsrunde "Wachstumspotentiale"

Unser Sessionmoderator und Themenexperte Daniel Schäfer nimmt alle Referenten in die große Diskussionsrunde mit und geht auf die Fragen der Teilnehmer ein. Kontroverse Thesen und Fragen werden den Stil prägen - seien Sie gespannt!

Daniel Schäfer / Inhaber / LIVENCO - live.event.concept
15.45 - 16.00

Meet the experts "Wachstumspotentiale"

Nun wird es persönlich - alle 4 Redner der Session begeben sich in einzelne viruelle Räume und stellen sich Ihren Fragen. Nutzen Sie die Chance und nehmen Sie Kontakt auf. Im 1:n Format und per Videokonferenz (integriert in die Plattform) kann man sich in die Augen schauen - schalten Sie Kamera und Mikrofon an, dann sind Sie mittendrin statt nur dabei!

alle Redner der Session
16.00 Uhr

Abschluss & Zusammenfassung - Ausblick 2021ff

Die Diskussionsinhalte und Thesen der vier Sessions werden zusammengefasst und vorgestellt. Zudem werden wir einen Ausblick auf die nächsten Aktionen in der nächsten Zeit geben.

Composites Lounge Team
16.20 - open end

Open End Networking

Die Plattform wird erst morgen schließen, alle Teilnehmer, Redner sowie das Team der Composites Lounge vernetzen sich weiterhin miteinander im Chat und an den virtuellen Tischen!

ALLE TEILNEHMER
9:00 Uhr

Öffnung der Event Plattform

Die CL öffnet Ihre Tore:
- Erkunden Sie die Plattform und ihre Funktionen

- Fragen Sie das CL Team live zur Technik & zum Ablauf
- Starten Sie spontane Live-Video-Meetings

- Nehmen Sie an Business-Speednetworkings teil
- Tauschen Sie sich bereits jetzt mit Referenten und Teilnehmern aus

... schauen Sie einfach mal wer da ist und planen Sie Ihren Tag.

Teilnehmer & Team der Composites Lounge
10:00 Uhr

Offizielle Begrüßung und Informationen zum Ablauf

Das Team der Composites Lounge heißt alle Teilnehmer herzlich willkommen und erläutert den genauen Ablauf der folgenden Sessions und vor allem der Interaktionsformate.

Die nun folgenden vier 75-minütigen Sessions sind aufgebaut in:

  • 1x Keynotevortrag (15 min.)
  • 3x Impulsvorträge (á 5 min, nacheinander)
  • 1x Paneldiskussion mit den Rednern + Moderator (30 min)
  • 4x Meet the expert: die Experten stellen sich LIVE den Teilnehmern (15 min, parallel)
Die Keynote- und Impulsvorträge bilden die thematische Grundlage für ein kontroverses Panel. Hier werden zum einen die Fragen der Zuschauer live eingebunden, und zum anderen vom Moderator Thesen bearbeitet, die in Vorbereitung zur Session entstanden sind. Und dann haben Sie die Gelegenheit, die Redner direkt anzusprechen in unseren "Meet the expert"!

Das Team der Composites Lounge
10.15 - 11.30 Uhr (gesamte Session)

Session #1: Neue Mobilität - zu Wasser, Land und Luft

10.15 Uhr

Keynote: Wirtschaftlich & nachhaltig: Leichtbau für den Warenverkehr von Morgen

  • Mehr Nutzlast durch Leichtbau
  • Reduktion von CO2
  • Bessere Integration von Batterien und Reichweitensteigerung

Gerret Kalkoffen / Geschäftsführer / Carbon Truck & Trailer
10.30 Uhr

Impuls #1

Tassilo Witte / Projektleiter & Airbus-Recycling-Experte / CTC GmbH - an Airbus company
10.35 Uhr

Impuls #2

N.N., Carbovasion
10.40 Uhr

Impuls #3

Tanja Flügel, Bayern innovativ
10.45 Uhr

Diskussionsrunde

Unser Sessionmoderator und -experte Jens Bölke nimmt alle Referenten in die große 30-minütige Diskussionsrunde mit und geht auf die Fragen der Teilnehmer ein. Kontroverse Thesen und Fragen werden den Stil prägen - seien Sie gespannt!

Jens Bölke / Leiter Neue Technologie / pullcube - Thomas GmbH + Co. Technik + Innovation KG
11.15 - 11.30 Uhr

Meet the experts "Neue Mobilität"

Nun wird es persönlich - alle 4 Redner der Session begeben sich in einzelne virtuelle Räume und stellen sich Ihren Fragen. Nutzen Sie die Chance und nehmen Sie Kontakt auf. Im 1:n Format und per Videokonferenz (integriert in die Plattform) kann man sich in die Augen schauen - schalten Sie Kamera und Mikrofon an, dann sind Sie mittendrin statt nur dabei!

alle Redner der Session
11.30 - 12.45 Uhr (gesamte Session)

Session #2: Automatisierung & Robotik

Schon vor über 10 Jahren haben wir ein immenses Potential zur Senkung der Faserverbund-Produktionskosten identifiziert. Neben einem Potential zur Reduktion der Materialkosten von 50% durch Verschnittreduktion etc., stand vor allem ein Potential zur Senkung der Prozesskosten von 90% im Fokus zahlreicher Innovationsprojekte der folgenden Jahre. Ein wesentlicher Schlüssel zur Erreichung des Ziels der zunehmenden industriellen Anwendung von Composites kommt dabei der Automation von vormals händischen Produktionsprozessen zu. Aber wo stehen wir heute? Ab welcher Stückzahl lohnt sich in welcher Branche die Automatisierung? Können Branchen wie Luftfahrt und Automobilindustrie voneinander lernen? Können Composites sogar selbst Teil einer zielführenden Automatisierung & Robotik sein? Diese und weitere Fragen möchten wir mit Ihnen diskutieren.

11.30 Uhr

Keynote: Kognitive Automatisierung im Flugzeugbau

Dr. Niermann als Abteilungsleiter für Automatisierung und Produktionstechnik beim Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM bringt heute als Thema mit:

Basis für das automatische Bearbeiten und Montieren von wenig maßhaltigen CFK-Großbauteilen im Flugzeugbau ist die Automatisierung des Toleranzmanagements. Dazu müssen sich Prozesse und Maschinen sowohl den Bauteilen anpassen als auch so präzise arbeiten, dass die Toleranzvorgaben eingehalten werden. Industrieroboter bieten bei der Automatisierung die größtmögliche Flexibilität bei verhältnismäßig geringen Investitionsausgaben. Die notwendige Verbesserung der Absolutgenauigkeit erreicht das Fraunhofer IFAM durch Kalibrierung und durch Integration zusätzlicher Messsensoren.

Dr. Dirk Niermann / Abteilungsleiter Automatisierung und Produktionstechnik / Fraunhofer IFAM
11.45 Uhr

Impuls #1: Werkzeugtechnologie für die großserientechnische Verarbeitung von thermoplastischen Leichtbaumaterialien

Christian Götze / Head of Sales & Innovation / GK Formenbau AG
11.50 Uhr

Impuls #2: Schneller, präziser, effizienter – Produktivitätssteigerung durch clevere Faserverbundlösungen im Maschinenbau

Kai Steinbach / Bereichsleiter Engineering / LZS GmbH
11.55 Uhr

Impuls #3: Herausforderung Faserverbundautomatisierung – Was können die Branchen voneinander lernen?

Wilhelm Rupertsberger / Leiter Kompetenz Center Kunststoff / FILL GmbH
12.00 Uhr

Diskussionsrunde

Unser Sessionmoderator und Themenexperte Dr. Thomas Heber nimmt alle Referenten in die große Diskussionsrunde mit und geht auf die Fragen der Teilnehmer ein. Kontroverse Thesen und Fragen werden den Stil prägen - seien Sie gespannt!

Dr. Thomas Heber / Composites United & Leichtbau-Zentrum Sachsen GmbH
12.30 - 12.45 Uhr

Meet the experts "Automatisierung & Robotik"

Nun wird es persönlich - alle 4 Redner der Session begeben sich in einzelne virtuelle Räume und stellen sich Ihren Fragen. Nutzen Sie die Chance und nehmen Sie Kontakt auf. Im 1:n Format und per Videokonferenz (integriert in die Plattform) kann man sich in die Augen schauen - schalten Sie Kamera und Mikrofon an, dann sind Sie mittendrin statt nur dabei!

alle Redner der Session
11.45 - 12.30 Uhr

Pause / Netzwerken

Jeder benötigt eine Pause- insbesondere in der virtuellen Welt - diese 45 Minuten gehören ganz Ihnen.

Allen, die sich schnell wieder ins Getümmel werfen möchten und es nicht abwarten können, empfehlen wir unsere Interaktionsmöglichkeiten:

  • Textnachrichten: Sie können jederzeit Nachrichten schreiben 
  • Videomeetings: schauen Sie in die Teilnehmerliste bzw. unsere Thementische und nehmen Sie einfach teil. Alles läuft integriert über unsere Plattform.
  • Speed Networking: lassen Sie sich überraschen - und treffen sie in kurzen 1:1 Videomeetings auf Menschen, die sie vorhger wahrscheinlich nicht kannten. Entdecken Sie gemeinsame Themen und Interessen und tauschen Sie Kontaktdaten aus.
  • Open Table: Sie fanden die vorherigen Themen extrem spannend und möchten dies mit anderen Teilnehmern diskutieren? Dann platzieren Sie einen Thementisch, an dem man spontan teilnehmen kann - unmoderiert, auf Augenhöhe mit den anderen und kreativ austauschen!

11.50 - 12.20 Uhr

Virtueller Rundgang CFK Nord

Wir sind zu Gast beim CFK Nord in Stade (bei Hamburg) und laden Sie ein, an unserer virtuellen Werkstattführung des DLR und Fraunhofer IFAM teilzunehmen: wir gehen live mit der Kamera in die heiligen Hallen und sprechen mit den jeweiligen Projektleitern über die neusten Entwicklungen. In der anschließenden Fragerunde können Sie sich direkt einbringen!

13.30 - 14.45 Uhr (gesamte Session)

Session #3: Bau & Infrastruktur

Die Reduktion der CO2-Belastung und Wiederherstellung der Infrastruktur auf Basis unterschiedlicher Composites-Technologien wird die Baubranche in Zukunft verändern. Der multimateriale Leichtbau ist das Zukunftsthema, das wir in der Session Bau & Infrastruktur behandeln. Wir sprechen über carbonfaserverstärkte Kunststoffe, Carbonbeton, Bemessungsgrundlagen und Entwicklungen auf wissenschaftlicher Ebene.

Unsere Ressourcen sind nicht endlos verfügbar und wir belasten die Erde immer stärker. Der Earth Overshoot Day (Erdüberlastungstag EOD) fällt in einigen Ländern bereits auf den Monat Februar, in Deutschland wird er voraussichtlich im Jahr 2021 am 5. Mai sein. Wir wollen einen Beitrag dazu leisten, den EOD wieder Richtung Ende Dezember zu schieben, besser noch darüber hinaus. Der Weg aus dem Sanierungsstau in Verbindung einer nachhaltigen und ressourcenschonenden Leichtbautechnologie sind die zentralen Themen dieser Session.

Werden wir mit Carbon in Verbindung mit unterschiedlichen Matrices die Welt zum Positiven verändern?

13.30 Uhr

Keynote: Das Stablegeverfahren eine produktive, nachhaltige und kostengünstige Leichtbaulösung für Anwendungen im Bauwesen

Dr. Büchler ist spezialisiert auf additive Verfahren mit langfaserverstärkten Kunststoffen und Fluidmechanik. Sein Thema:

Das Stablegeverfahren ist eine neuartige additive Composite Bauweise für große räumliche Gittertragwerke. Dabei wird im Gegensatz zu bestehenden Lösungen kein flächenorientiertes Gewebe oder Gelege, sondern als Ausgangsmaterial ein Roving verwendet. In Verbindung mit einer in die Konstruktion integrierten Gitterstruktur wird eine, im Vergleich zu herkömmlichen additiven Verfahren, sehr hohe Produktivität erreicht, so dass auch sehr große Bauteile wie Brückenelemente damit effizient gefertigt werden können. Am Beispiel einer Radwegbrücke werden technologische Aspekte des neuen Verfahrens erläutert und Vorteile und Unterschiede zu bestehenden konventionellen Technologien erläutert.

Dr. Dirk Büchler / Geschäftsführer / BaltiCo GmbH
13.45 Uhr

Impuls #1: Hochfeste Carbonbetonplatten unter Einzellastbeanspruchung - Aus der Forschung in die Baupraxis

Frau Dr. Krieger ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Textilbetonbau und erbringt Beratungs- und Ingenieurleistungen als freiberufliche Bauingenieurin. Ihr Thema:

Aufgrund der hohen Tausalzbeanspruchung stellt der Parkhausbau ein prädestiniertes Einsatzgebiet für Betonbauteile mit nichtrostender Bewehrung dar. Um textilbewehrte Parkhausdeckenplatten in der Baupraxis bemessen zu können, sind Kenntnisse zum Lastabtrag konzentrierter Einzellasten erforderlich. Experimentelle und numerische Untersuchungsergebnisse zeigen, dass geltende Ingenieurmodelle aus dem Stahlbetonbau wegen des unterschiedlichen Materialverhaltens der Bewehrungen nicht direkt auf den Textilbetonbau übertragen werden können.

Dr. Larissa Krieger / Lehrauftrag Massivbau / Hochschule Darmstadt
13.50 Uhr

Impuls #2: FVK-Bewehrungen für einen nachhaltigen Betonbau

Dr. Kulas steht für die Entwicklung und Vermarktung praxistauglicher FVK-Bewehrungen für den Betonbau. Sein Thema:

Die strukturellen Schäden an Betonbauteilen können heute schon vermieden werden, da es zahlreiche Lösungen für Bewehrungen gibt, die nicht korrodieren. Beispiele sind Bewehrungsstäbe, die schon seit einiger Zeit auf dem Markt sind. Aber auch gitterförmige Bewehrungen weisen neue Wege im Betonbau auf. Sei es im Fertigteilbau, Ortbeton oder in der Sanierung: mit Bewehrungen aus Glas- oder Carbonfasern lassen sich Ressourcen reduzieren, Instandhaltungskosten reduzieren und Gewicht der Betonkonstruktionen einsparen.

Dr. Christian Kulas / Geschäftsführer / solidian GmbH
13:55 Uhr

Impuls #3: C³-Projekt – Forschung und Praxis

Dr. Schladitz bringt sich ein als Bauingenieur und Wissenschaftler an der TU Dresden im Bereich Carbon- und Textilbeton sowie als Geschäftsführer des C³ e.V.
Sein Thema:

Carbonbeton – zuvor Textilbeton – wird seit über 20 Jahren entwickelt und in der Baupraxis eingesetzt. Das Projekt Carbon Concrete Composite – kurz C³-Projekt – hat in den letzten 6 Jahren dazu beigetragen, dass diese Kombination aus Carbonbewehrung und Beton in der Baupraxis eine breite nachhaltige und wirtschaftliche Anwendung erfahren kann. Im Vortrag wird ein Einblick in die Forschung und Praxisanwendung gegeben. Vorteile, aber auch Herausforderungen werden kurz angesprochen.

Dr. Frank Schladitz / Geschäftsführer / Carbon Concrete Composite e.V.
14.00 Uhr

Diskussionsrunde

Unser Sessionmoderator und Themenexperte Roy Thyroff nimmt alle Referenten in die große 30-minütige Diskussionsrunde mit und geht auf die Fragen der Teilnehmer ein. Kontroverse Thesen und Fragen werden den Stil prägen - seien Sie gespannt!

Roy Thyroff / Geschäftsführer / rothycon & CU Bau
14.30 Uhr

Meet the experts "Bau & Infrastruktur"

Nun wird es persönlich - alle 4 Redner der Session begeben sich in einzelne virtuelle Räume und stellen sich Ihren Fragen. Nutzen Sie die Chance und nehmen Sie Kontakt auf. Im 1:n Format und per Videokonferenz (integriert in die Plattform) kann man sich in die Augen schauen - schalten Sie Kamera und Mikrofon an, dann sind Sie mittendrin statt nur dabei!

alle Redner der Session
14.45 - 16.00 Uhr (gesamte Session)

Session 4: Composites Business 2021 - Wachstumspotentiale

Wachstumspotentiale 2021 - wir schauen nach vorne!

Fachliches Wissen ist unser höchstes Gut - so wird es jedenfalls in allen Konferenzen, Seminaren und Messen kommuniziert. Vergessen wird aber der hohe Anteil an "soft-skills" den wir benötigen, um uns und unsere Kolleg*innen und / oder Mitarbeiter*innen auch mitnehmen zu können. Und nicht zu vergessen die berühmte Work-Life Balance, die viele insbesondere im Jahr 2020 neu justieren mussten.

Und so trauen wir uns erstmalig an diese Themen, welche auf Composites Veranstaltungen weltweit noch nie behandelt wurden. Wir können dies, da unsere Redner*innen die Brücke schlagen izwischen der Welt der Composites UND der Persönlichkeits- und Geschäftsentwicklung!

Freuen Sie sich auf Persönlichkeiten, die es geschafft haben, auch in 2020 mit voller Kraft vorauszugehen und die für Ihren Weg in 2021ff wertvolle Tipps und Tools mitbringen - es geht um:
- Persönlichkeitsentwicklung und Motivation
- Changemanagement und Führung
- Content- und Netzwerkmanagement
- Design Thinking / Innovationsmanagement

14.45 Uhr

Keynote: Starke Persönlichkeit - starkes Business!

Heike Wolfangel ist Familienunternehmerin als Gesellschafterin und Geschäftsführerin der Wolfangel Composite Equipment GmbH, und Gründerin eines Coaching, Training und Mentoring Business. In dieser Rolle ist sie bei uns - ihr Thema:

Hat 2020 die Composite Branche wirklich vor besondere Herausforderungen gestellt oder sind es einfach ANDERE Herausforderungen? Als Führungskraft oder UnternehmerIn sehen wir uns permanent vor Herausforderungen - kommen sie weniger von außen, so stellen wir sie uns selbst. Stärkung, Wachstum, Rentabilität und Nachhaltigkeit stehen jederzeit im Fokus. 

Wie auch immer die Umstände sind - wir tun etwas! Die Persönlichkeit des Unternehmers macht den Unterschied - in ruhigen Zeiten und ganz besonders in Zeiten großer Herausforderungen. 

Chancen erkennen, das Team einbinden, Ideen entwickeln, Vertrauen schenken, mutig und kraftvoll sein und den Fokus höchst konzentriert zu halten auf „Wie kann es jetzt leichter und besser gehen? Was macht uns stark und stärker!“ öffnet den Blick für Lösungen und schenkt die Zuversicht und die Kraft erfolgreich zu bleiben und noch erfolgreicher zu werden.

Heike Wolfangel / Geschäftsführerin / Wolfangel GmbH & Wolfangel Coaching
15.00 Uhr

Impuls #1: Innovations- und Netzwerkmanagement

Ilkay ist Linkedin Community Architekt & Markenbotschafter. Er verknüpft 
Innovationen und Industrien, insbesondere im Bereich Composites und thermische Isolierung. Seine Erfahrung als Verkaufsleiter, Unternehmensberater, Innovationscoach und Content Creator nutzt er um innovative Ideen gemeinsam mit seinem Netzwerk in die Tat umzusetzen. Sein Thema:

folgt in Kürze!

Ilkay Özkisaoglu / CEO / IMBEO
15.05 Uhr

Impuls #2: Organisations-Change: Kickstart 2021

Ilona Diesner ist "Process Enabler" für die Transformation von Organisationen. Ihr Fokus liegt in effizienten und vitalen Unternehmenskulturen, ideal verknüpft durch harmonische betriebliche und menschliche Abläufe und Bedürfnisse. Ihr Thema:

Prioritäten und Maßnahmen optimieren, um die eigene Transformation unter den Herausforderungen des Jahres zu ermöglichen!

Ilona Diesner / Inhaberin / threenuts
15.10 Uhr

Impuls #3:

Oliver Kipf / CEO / CG Tec
15.15 Uhr

Diskussionsrunde "Wachstumspotentiale"

Unser Sessionmoderator und Themenexperte Daniel Schäfer nimmt alle Referenten in die große Diskussionsrunde mit und geht auf die Fragen der Teilnehmer ein. Kontroverse Thesen und Fragen werden den Stil prägen - seien Sie gespannt!

Daniel Schäfer / Inhaber / LIVENCO - live.event.concept
15.45 - 16.00

Meet the experts "Wachstumspotentiale"

Nun wird es persönlich - alle 4 Redner der Session begeben sich in einzelne viruelle Räume und stellen sich Ihren Fragen. Nutzen Sie die Chance und nehmen Sie Kontakt auf. Im 1:n Format und per Videokonferenz (integriert in die Plattform) kann man sich in die Augen schauen - schalten Sie Kamera und Mikrofon an, dann sind Sie mittendrin statt nur dabei!

alle Redner der Session
16.00 Uhr

Abschluss & Zusammenfassung - Ausblick 2021ff

Die Diskussionsinhalte und Thesen der vier Sessions werden zusammengefasst und vorgestellt. Zudem werden wir einen Ausblick auf die nächsten Aktionen in der nächsten Zeit geben.

Composites Lounge Team
16.20 - open end

Open End Networking

Die Plattform wird erst morgen schließen, alle Teilnehmer, Redner sowie das Team der Composites Lounge vernetzen sich weiterhin miteinander im Chat und an den virtuellen Tischen!

ALLE TEILNEHMER

Der Preis

Die Vorteile:

- Hochwertige Vorträge erleben
- Live Fragen an Referenten stellen
- Mit allen Teilnehmern vernetzen
- Effizientes und persönliches Netzwerken
- Teilnehmerliste und Profile sichtbar
- Echte Interaktion durch integrierte Videomeetings
- Live-streams sind im Nachgang auch recorded zugänglich

Die ist keine Videokonferenz oder ein einfaches Webinar - wir arbeiten mit einer professionellen Eventplattform,
in der sie sich sicher und interaktiv bewegen können!


Seien Sie dabei und erleben Sie das neue Level unseres Composites-Netzwerkes!

Jetzt FRÜHBUCHERPREIS sichern und flexibel sein!


Hinweis zur Registrierung:
Bestimmte Registrierungsdaten (mindestens Name, Funktion, Firma, persönliche E-Mail) werden in Ihr Teilnehmerprofil für die Online-Veranstaltungsplattform übernommen. Während des Onboarding-Prozesses müssen Sie nur noch zusätzliche Informationen wie Ihr Foto und die Matching-Kriterien angeben. Bei der Teilnahme an der virtuellen Veranstaltung wird Ihr Teilnehmerprofil für die anderen Teilnehmer sichtbar sein. Bitte achten Sie darauf, dass Sie sich mit einer persönlichen E-Mail-Adresse (keine info@) registrieren und diese nicht für mehrere Ticketkäufe verwenden, da sonst auch bei der Bestellung mehrerer Tickets nur ein Ticket verschickt wird.